Lebensmittel für die Ukraine

Durch die Pandemie ist es uns momentan nicht möglich, in die Ukraine zu fahren. Doch gerade die armen Menschen sind dort stark von den wirtschaftlichen Auswirkungen betroffen. Wer seine Arbeit verliert, hat keine staatliche Unterstützung, aber die Ausgaben bleiben. Wir möchten deshalb unserem langjährigen Partner in der Ukraine eine Geldspende geben, damit er Grundnahrungsmittel kaufen und an arme Menschen, die er regelmäßig besucht, weitergeben kann. Uns liegen die Menschen in der Ukraine sehr am Herzen.


Wir bedanken uns im Voraus für eure Geldspenden – gebt bitte folgenden Vermerk an:
Projekt-Nr.100: Lebensmittelpakete für die Ukraine