Hilfsdienst für Notleidende aus Pforzheim hilft Kriegsgeschädigten und Flüchtlingen in der Ukraine

Notleidenden Menschen eine helfende Hand zu reichen, das ist Symbol auf den Lkw’s und zugleich Auftrag des Hilfsdienstes für Notleidende (HfN) aus Pforzheim. Seit über zwanzig Jahren helfen wir als humanitäre Organisation deshalb schon in der Ukraine. Hilfe benötigen die Menschen in der ehemaligen Sowjetrepublik zur Zeit jedoch dringender den je. „Hilfsdienst für Notleidende aus Pforzheim hilft Kriegsgeschädigten und Flüchtlingen in der Ukraine“ weiterlesen

Hans Otto Kasper über die Lage in Rumänien

Die Situation in Rumänien sieht schlecht aus, auch wenn man sie mit den anderen Oststaaten vergleicht. Die Fabriken sind meistens geschlossen worden, der rumänische Traktor wird nun in Indien noch gebaut, die Lastkraftwagen werden nicht mehr gebaut, dann Kugellager, Elektromotoren, landwirtschaftliche Maschinen werden nicht mehr in den alten Fabriken hergestellt. In Zeiden gab es eine große Farbenfabrik, nun ist dort ein Schutthaufen auf mehreren Hektaren. „Hans Otto Kasper über die Lage in Rumänien“ weiterlesen

Packen und Lagern in neuen Räumen

Der Hilfsdienst für Notleidende e.V. feierte im Jahr 2003 sein 20 jähriges Jubiläum und in dieser Zeit konnten wir sehr viel Gutes tun! Die Menge der Hilfsgüter die durch unsere Hände und Lager gehen, hat in dieser Zeit ständig zugenommen, worüber wir natürlich sehr froh sind. Doch hat dieses Wachstum dazu geführt, das die gewachsen Strukturen einfach nicht mehr gepasst haben, d.h. die Packstellen im westlichen Enzkreis zu klein wurden. „Packen und Lagern in neuen Räumen“ weiterlesen