Über uns

Der Hilfsdienst für Notleidende e. V. wurde 1993 in Pforzheim gegründet. Unser Ziel ist es Nächstenliebe nach dem Vorbild von Jesus Christus praktisch umzusetzen, deshalb ist der Einsatz unserer zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter beim Sammeln, Verpacken und Transportieren der Hilfsgüter, bei der Wartung und der Pflege unserer Fahrzeuge unerlässlich. Des Weiteren trägt sich unsere Arbeit durch Hilfsbereitschaft und Spenden der Bürger aus Pforzheim und dem Enzkreis.

Wenn wir uns auf den Weg machen, um die gesammelten Hilfsgüter an ihren Bestimmungsort zu schaffen, steht uns für den Transport ein LKW und ein Kleintransporter zur Verfügung.

Ein Missbrauch kann wegen persönlichen Kontakten zu Kirchen und Einrichtungen vor Ort ausgeschlossen werden. Wir pflegen zudem eine enge Zusammenarbeit mit anderen christlichen Humanitären Hilfsorganisationen.

Neuigkeiten

Bulgarien / Razlog

Unsere Transporte führen uns auch in andere Länder, wie zum Beispiel nach Bulgarien. In Razolg fahren wir regelmäßig eine Roma-Gemeinde an, die von Pastor Asen betreut wird. Innerhalb des Roma-Ghettos gibt es ein Viertel mit Häusern, die weder an fließendes Frischwasser noch an das Abwasser angeschlossen sind. Die Gemeinde von Pastor Asen ist dabei, zusammen …

Flohmarkterlös ging an HfN

Wir möchten uns herzlich bei den beiden Mädchen bedanken, die schöne Dinge auf einem Flohmarkt verkauft haben. Den Erlös haben sie an uns gespendet! Danke für so viel Einsatz und Kreativität!

Ukraine im April 2019 – Beistand für die Abgeschriebenen

Die Not in der Ostukraine ist groß. Nach wie vor liegen die Menschen, die an der Front wohnen und von dort auch nicht weg können oder wollen, unter täglichem Beschuss. Hilfslieferungen erreichen die Menschen hier nicht mehr – sie sind in weiten Teilen auf sich gestellt, man will sie mit allen Mitteln vertreiben. In diese …

Dringend gesucht

Der Hilfsdienst für Notleidende sucht einen günstigen Lagerstandort, wo Lebensmittel- und Sachspenden gelagert werden können, um sie dort vor den Transporten in die LKWs zu verladen. Der Lagerstandort sollte deshalb auch über einen Parkplatz für zwei LKWs verfügen. Bitte melden Sie sich, falls Sie dem HfN einen solchen Platz vermieten oder vermitteln können. Für einen Hinweis ist die christlich-humanitäre Hilfsorganisation sehr dankbar.

Termine

Transporttermine

18.-28.06.2019Rumänien / Brasov
23.-27.07.2019Polen / Kluzce (Obdachlosenarbeit)
09.12.2019Weihnachtspaketaktion in Bosnien Serbien

Sonstige Termine

03.11.2019
19.00 UhrInfoabend im W18 Ellmendingen
23.11.2019
09.00 UhrLebensmittelpackaktion in Belchenstr. 3